TRAUNER SECURITY DAY

„Sind Sie sicher?“, unter diesem Motto veranstaltet die Stadtmarketing Traun GmbH in Kooperation mit der HTBLA Traun – Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie – und der FH Oberösterreich Campus Hagenberg den 2. Trauner Security Day. Ziel der Veranstaltungsreihe ist, die Sicherheit im Wirtschafts- und Industrieland Oberösterreich zu thematisieren und zur Beseitigung von Lücken beizutragen.

Promotion-Spots in den Sozialen Medien
Im Vorfeld des „Security Day“ realisierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 3AFITT und 3BFITT des Lehrgangs Informationstechnik „Schwerpunkt Medientechnik Kurzvideos“ Spots zu den Themen Industrial Security, Smartphone Security und Financial Security. Sie sollen das Interesse an der Thematik steigern, die Gefahren verdeutlichen und die Veranstaltung bewerben. Gedreht wurde in Traun und neben Schülerinnen und Schülern der HTBLA wirkt auch Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll in den Kurzfilmen mit.

Die Filme zeigen aktuelle Gefahrenquellen, die sich durch die Nutzung neuer technischer Möglichkeiten auch für Privatpersonen ergeben. Die Spots werden über die Sozialen Medien und auf einer eigenen Veranstaltungs-Website, die die Schüler derzeit programmieren, verbreitet.

Beim Security Day erklären Expertinnen und Experten, wie man sich vor solchen Situationen schützen kann:

• Industrial Security: Dr. Robert Koch, Dezernatsleiter Zentrum für Cyber-Sicherheit der deutschen Bundeswehr
• Smartphone Security: FH-Prof. DI Robert Kolmhofer, Leiter des Departments Sichere Informationssysteme an der FH OÖ Campus Hagenberg
• Financial Security – „Cyber Crime im Bankenwesen”: Christina Traxler MSc, 3 Banken IT GmbH

2. Trauner Security Day
Termin: 15. Mai 2019, ab 14:00 Uhr
Ort: HTBLA Traun, Bahnhofstraße 52, 4050 Traun
Freier Eintritt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Foto: Stadtmarketing Traun