Wirtschaftspreis TRUNA 2019

Seit 2017 vergibt die Stadt Traun in verschiedenen Kategorien die begehrte Trophäe an ihre Unternehmen.

Der Preis geht dabei an jene Trauner Wirtschaftsbetriebe, die unter allen Nominierten im dreistufigen Bewertungsverfahren als Sieger ihrer Kategorie hervorgingen.

Die rund 1.400 Trauner Wirtschaftsbetriebe leisten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität, zum Wohlstand und zum Image der Stadt. Mit rund 12.000 Beschäftigten – darunter auch mehr als 350 Lehrlinge – sind sie ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Die TRUNA ist ein Zeichen der Anerkennung für diese Leistung.

Vergeben werden die Preise über Vorschlag der Stadtmarketing Traun GmbH und der Stadtgemeinde Traun. Diese sind Teil der Jury, die sich zusätzlich aus unabhängigen Fachleuten zusammensetzt. Bereits am 31. August endete die Nominierungsfrist. Am 17. September fand die Jurysitzung statt und es wurden Unternehmen in den drei Kategorien Startups und Kleinunternehmen, Mittelständische Unternehmen sowie Leitbetriebe nominiert.

Auszeichnung bei der Gala
Die Gesamtwertung setzt sich aus den Punkten des Wirtschaftsausschusses der Stadt und der Jury zusammen. Als wichtige Kriterien wurden heuer die Zahl von Frauen in Führungspositionen, die Ausbildung von Lehrlingen, soziales Engagement sowie der USP des einreichenden Unternehmens („Was macht Ihr Unternehmen so einzigartig?“) für die Bewertung herangezogen. Am 10. Oktober werden im Rahmen des Wirtschaftsempfanges in der Spinnerei Traun die Gewinner mit einer handgefertigten TRUNA-Statue ausgezeichnet.

Bildbeschreibung v.l.n.r.: Ing. Christoph Neubacher (Neubacher Metalltechnik GmbH), Juha Daniel Baloun (Bezirksrundschau), Christian Engertsberger (Wirtschaftsstadtrat), Harald Höglinger (Finanzdirektor), Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger, Ing. Karl-Heinz Koll (Stadtmarketing Traun), Manfred Benischko (WKO), Claudia Doppler (ÖGB), bei der TRUNA-Jurysitzung (Foto: Stadt Traun)