DIE WOHLFÜHLZONE FÜR HAND- UND FUSSPFLEGE

Der Spruch: „“Es ist wunderschön, wenn aus einer Leidenschaft eine Berufung wird“, passt auf die 25-jährige Pia Gangl und ihren Werdegang besonders. Nun hat sie sich ihren Traum vom eigenen Salon für Kosmetik, Hand- und Fußpflege erfüllt.

Wohlfühlzone Pia heißt jener Ort, in dem man in Traun seit Mitte Oktober seinen Füßen, Händen – und auch der Seele – Gutes tun kann. Eigentümerin Pia Gangl legte 2017 ihre Meisterprüfung als Kosmetikerin und Fußpflegerin ab und hat nun den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. „Die Wohlfühlzone ist wirklich gut angelaufen und ich freue mich sehr, dass meine Stammkunden von früher mir die Treue gehalten haben“, freut sich Pia Gangl.

Mit viel Elan und Liebe zum Detail wurde das Geschäftslokal in St. Martin/Traun in Eigenregie mit Familie und Freunden umgebaut und eingerichtet, bis es die Wohlfühlzone Pia wurde.

In ihrem Salon erhalten die Kundinnen und Kunden alles, was das Herz begehrt und die Füße brauchen: Fußpflege, Diabetische Fußpflege, Maniküre, Gesichts- und Kosmetikbehandlungen, Haarentfernung mit Wachs, Hilfe bei eingewachsenen Nägeln und schmerzenden Hühneraugen sowie die Entfernung von Hornhaut.

Beim Stadtmarketing Traun heißt man die motivierte junge Unternehmerin herzlich willkommen. Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll: „Sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun, ist gerade in diesen Zeiten des Verzichts und der Sorgen enorm wichtig. Ich freue mich sehr, dass Pia Gangl in ihrer Wohlfühlzone hier in Traun einen Beitrag zum Wohlbefinden ihrer Kunden leistet. ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten!‘, ist inzwischen schon leichter getan als gesagt, denn in den vergangenen Monaten konnten wir so viele neue und innovative Unternehmen begrüßen, die alle zur Vielfalt der Trauner Wirtschaft beitragen.“

Kontakt:
Wohlfühlzone Pia
Leondinger Straße 67, 4050 St. Martin/Traun
Telefon: 0676/55 21 930, www.wohlfuehlzone.at
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Bildbeschreibung: Pia Gangl (Wohlfühlzone Pia), City Manager Ing. Karl-Heinz Koll

Foto: Stadtmarketing Traun

MARKO’S FISCH & GRILL: MEDITERRANER GENUSS IM INNVIERTLERHOF

Marko’s Fisch & Grill bietet Fisch- und Meeresfrüchteliebhabern einen kulinarischen Kurzurlaub – und das mitten in Traun.

Seit Mitte Oktober können Liebhaber echter und frisch zubereiteter Fisch- und Grillspezialitäten ihre Sehnsucht nach den Genüssen des Südens im Trauner Innviertlerhof stillen. Gastronom Marko Gligoric, der schon im letzten Jahr den Roithnerhof in Traun gepachtet hat, hat nun auch den Innviertlerhof unter seine Fittiche genommen. – Mit einem ganz anderen Konzept: „Ich habe in Traun das Potenzial für dieses Restaurant mit dieser Küche gesehen und direkt zugegriffen, als der Innviertlerhof zur Übernahme angeboten wurde.“

Moderne mediterrane Küche, frische Klassiker aus dem Meer und vom Grill
Ob frischer Fisch, Spezialitäten vom Grill, Seafood oder Steak: Die Gerichte werden frisch zubereitet und kommen unverfälscht und in bester Qualität auf den Tisch. „Wir möchten unseren Gästen ein echtes Wohlfühlambiente bieten. Dazu gehört auch, dass man sich Zeit nimmt – für die Zubereitung und für den Genuss“, so Markos Schwester und Geschäftsführerin Sanja Banovic-Gligoric. Die Karte bietet vom Tintenfisch bis zum Lobster vieles, was das Meer zu bieten hat, aber auch tolle Lamm- und andere Fleischgerichte sind hier zu finden, hinzu kommen saisonale Empfehlungen.

150 Gäste finden normalerweise im Restaurant Platz, aber auch unter Berücksichtigung der Abstandsvorschriften sind es 110, hinzu kommt ein großes Extrastüberl für bis zu 60 Gäste.

Ing. Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer im Stadtmarketing Traun, freut sich über das neue Konzept im Innviertlerhof: „Marko’s Fisch & Grill ist eine Bereicherung für die Gastronomie in Traun. Schön, dass gerade jetzt, in diesen Zeiten der Reisebeschränkungen, die kulinarischen Genüsse unserer sonstigen Urlaubsdestinationen nach Traun gekommen sind. Unser Motto: ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten!‘, bekommt hier eine besondere Bedeutung.“

Öffnungszeiten*:
DI-SA 17:00 bis 23:00 Uhr, SO und Feiertag 11:00 bis 17:00 Uhr, Montag Ruhetag

* Marko’s Fisch & Grill bietet auch im November eine große Auswahl an mediterranen Speisen zum Mitnehmen (11:00 – 19:00 Uhr) oder zum Liefern (11:00 – 20:00 Uhr) an. Die Karte findet man auf www.markos.at. Bestellung DI-SO unter 07229/65 00 2 und 0664/356 95 81 oder direkt per mjam.at oder lieferando.at.

Kontakt:
Marko’s Fisch & Grill im Innviertlerhof
Johann-Roithner-Straße 109, 4050 Traun
Kontakt: Tel.:07229/65 00 2, E-Mail: info@markos.at
www.markos.at und Facebook

Bildbeschreibung: City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Marko Gligoric und Sanja Banovic-Gligoric (Marko’s Fisch & Grill)

Foto: Stadtmarketing Traun

SECOND-HAND-SHOP FÜR BIKER

Der Nachhaltigkeitsgedanke und das Wissen um eine Marktlücke lieferten der begeisterten Motorradfahrerin Babette Haider den Impuls, den BIKESTORE, einen Second-Hand-Laden für Biker, zu eröffnen.

Bereits im Mai öffnete Babette Haider die Türen für ihre Kundinnen und Kunden. Und diese nahmen das Angebot, Motorradbekleidung und -zubehör aus zweiter Hand zu kaufen, mit großem Interesse an. „Da es in Oberösterreich keinen vergleichbaren Second-Hand-Laden für Bikerinnen und Biker gibt, habe ich hier eine Nische gefunden“, freut sich Babette Haider.

Großes Sortiment
Nachhaltigkeit, Kundenservice und persönliche Beratung sind ihr besonders wichtig, wenn Kundinnen und Kunden vorbeikommen, um Motorradbekleidung, Helme und Handschuhe, Stiefel und Boots, Mode im Biker-Stil, Motorradkoffer, Biker- und Lederschmuck, Schlafsäcke, aber auch Motorradkleinteile und Fachliteratur zu durchstöbern. Kunden können ihre Lederbekleidung auch zur Außenreinigung und -pflege in den BIKESTORE bringen. Wer Waren verkaufen möchte, kann sie gereinigt auf Kommissionsbasis abgeben – nach Absprache ist dies auch auf dem Postweg möglich.

Nach dem Konkurs ihres Arbeitgebers verwirklichte die gelernte Tischlerin und begeisterte Motorradfahrerin einen Lebenstraum. Die Mutter dreier erwachsener Kinder lebt mit ihrem Partner – einem Motorradmechaniker-Meister – in Leonding.

Dass Babette Haider diese Marktlücke genau in Traun schließt, begrüßt man beim Stadtmarketing besonders. Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll: „Es freut mich sehr, dass Frau Haider ihre tolle Geschäftsidee in Traun realisiert hat und diese Marktlücke mit so viel Know-how und Leidenschaft schließt. Unser Motto: „Kauf in Traun – mit Abstand am besten“, erhält mit jeder Geschäftsidee und jedem innovativen Unternehmer bzw. Unternehmerin noch mehr Gültigkeit. Ich wünsche Frau Haider und dem BIKESTORE viel Erfolg.“

BIKESTORE Second-Hand
Schlossstraße 18, 4050 Traun
Tel.: 0650/233 86 56, E-Mail: bikestore.sh@yahoo.com
www.bikestore-secondhand.at und Facebook

Öffnungszeiten: DI-FR 10:00 bis 18:00 Uhr, SA 10:00 bis 14:00 Uhr

Bildbeschreibung: City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Babette Haider (Inhaberin BIKESTORE)

Foto: Stadtmarketing Traun

A&A ÄNDERUNGSSCHNEIDEREI IN NEUEM GESCHÄFTSLOKAL

Nachhaltig und kostensparend

„Reparieren statt wegwerfen“, heißt es in den letzten Jahren bei vielen Menschen. Aus ökologischen und ökonomischen Gründen haben viele Konsumenten ihren Umgang mit Gebrauchsgegenständen und Kleidung geändert. Immer öfter werden die Lieblingsstücke zur Reparatur gebracht, um sie weiter verwenden zu können. Nachhaltigkeit wird immer wichtiger.

Wenn es um Kleidung geht, nimmt das Ehepaar Özbal in Traun seit einigen Jahren eine wachsende Nachfrage nach Änderungen und Reparaturen wahr. Seit 2014 betreiben sie ihre Änderungsschneiderei in der Trauner Bahnhofstraße und viele Stammkunden schätzen ihre Arbeit. So sehr, dass sie nun eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter in Vollzeit suchen.

Nun zogen sie mit ihrem Betrieb um und eröffneten Anfang Oktober ein großes, schönes Geschäft, in dem sie ihren Kunden ihr Know-how bei Schneiderarbeiten wie Ändern, Kürzen, Ausbessern, Vorhänge nähen, Teppiche ketteln etc. anbieten. „Geht nicht gibt’s nicht“, lautet das Motto der Özbals und sie empfehlen, beispielsweise die Lieblingsjacke, deren Innenfutter nach Jahren gerissen ist, doch einfach vorbeizubringen. „Wir können sie wunderbar reparieren und Sie haben noch viele Jahre Freude an Ihrem Lieblingsstück“, schlägt Melek Özbal ihren Kunden vor. Im Laden findet man auch ein breites Angebot an Nähzubehör wie Reißverschlüsse, Nähseiden, Garne und vieles anderes mehr.

Echter Familienbetrieb

Orhan und Melek Özbal wohnen seit 13 Jahren gemeinsam in Traun. Vor sechs Jahren eröffneten sie ihre Änderungsschneiderei, die inzwischen ein etabliertes Trauner Unternehmen ist. Für den Firmennamen stehen übrigens ihre Kinder Azra und Arda (neun und sechs Jahre alt) Pate, denn er setzt sich aus den Anfangsbuchstaben ihrer Namen zusammen.

Ing. Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer der Stadtmarketing Traun GmbH, freut sich über den Erfolg der A&A Änderungsschneiderei: „Dem Motto „Kauf in Traun – mit Abstand am besten!“, folgen die Traunerinnen und Trauner bei ihren Schneideraufträgen offensichtlich sehr gerne. Ich bin froh, dass wir das immer wichtigere Angebot einer Änderungsschneiderei in Traun haben und wünsche Familie Özbal weiterhin so viel Erfolg.“

A&A Änderungsschneiderei
Bahnhofstraße 5, 4050 Traun
Tel.: 07229/234 66 oder 0676/537 04 14, E-Mail: orhanozbal@gmx.at

Öffnungszeiten: MO-DO 9:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
FR 9:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr, SA 9:00 bis12:00 Uhr

Bildbeschreibung: Orhan und Melek Özbal vor ihrem neuen Geschäft in Traun

Foto: Stadtmarketing Traun

KAFFEE IN SEINER SCHÖNSTEN FORM

Urbane Baristakultur im lässigen Ambiente und täglich frische Buchteln – so lässt sich das Konzept des Trauner Café-Neulings Kaffee_Magazin zusammenfassen.

Jeden Tag mahlt Betreiber Michael Reussner in seinem Lokal auf dem Graumannplatz Kaffee. Sein Anspruch an guten Kaffee ist hoch und genau so, wie sich der gelernte Barista mit jahrelanger Erfahrung Kaffee selbst wünscht, bereitet er ihn auch für seine Kunden zu.

Die Basis dafür bildet Kaffee von verschiedenen österreichischen Privatröstereien, täglich frisch gemahlen und mit einer handgefertigten italienischen Espressomaschine zubereitet.

Kunden können diese erlesenen Köstlichkeiten im tollen Ambiente des frisch renovierten Lokals (vormals Bodega Bar) oder im herrlichen Gastgarten im Schatten der alten Linde genießen. Täglich gibt es hausgemachte frische Buchteln, die den Hochgenuss abrunden.
Für eilige Kaffeeliebhaber gibt es Espresso to go oder auch als Steh-Espresso vor Ort um nur einen Euro.

Kaffeehaus und Fachgeschäft
Kunden können hier aber auch Kaffee für zuhause kaufen, denn das Kaffee_Magazin versteht sich auch als Kaffeefachladen. Für die Zukunft hat sich Michael Reussner vorgenommen, zwei Sorten im Haus zu rösten, abzufüllen und zu verpacken.

Ing. Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer der Trauner Stadtmarketing GmbH, zeigt sich begeistert: „Das Kaffee_Magazin ist eine absolute Bereicherung für die Trauner Gastronomie: Ein tolles Konzept wird hier auf höchstem Niveau umgesetzt.“

Öffnungszeiten: Di -Sa ab 10:00 Uhr geöffnet
Kontakt: Kaffee_Magazin, Graumannplatz 1, 4050 Traun, Tel.: 0664/2325236
Facebook.com/Kaffee_Magazin

Bildbeschreibung (v.l.n.r.): Michael Reussner (Betreiber Kaffee_Magazin), City Manager Ing. Karl-Heinz Koll

Foto: Stadtmarketing Traun

TRAUN BLEIBT FAHRRAD-KOMPETENZZENTRUM

Nach fast 40 gemeinsamen Jahren im eigenen Betrieb traten Günther und Roswitha Sturm in den wohlverdienten Ruhestand. Ihr Traditions-unternehmen 2RAD Sturm wurde vom jungen Zweirad-Spezialisten POPAFLO aus Niederwaldkirchen übernommen – natürlich mit allen Mitarbeitern.
Die Betriebsübernahme bringt viele Vorteile mit sich: POPAFLO übernimmt den seit fast 100 Jahren bekannten Zweirad-„Platzhirschen“, seine erfahrenen und bestens eingespielten Mitarbeiter sowie die zufriedenen Kunden, die auch von außerhalb der Landesgrenzen nach Traun kommen.

POPAFLO: junge Kompetenz
Für die Zukunft des Fahrrad-Kompetenzzentrums in Traun bedeutet das viel Gutes, denn POPAFLO ist ein 20-köpfiges Team aus Fahrrad-SpezialistInnen, das in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich gewachsen ist und neben dem Stammhaus in Niederwaldkirchen (Bezirk Rohrbach) nach Leonding expandierte. Der Standort Leonding erwies sich rasch als zu klein, in weiterer Folge kam Eigentümer Florin-Robert Popa mit Familie Sturm ins Gespräch. Die Übernahme des Betriebes und aller Mitarbeiter war bald unter Dach und Fach. Nun steht das POPAFLO-Team Kundinnen und Kunden beim anstehenden Fahrradkauf mit Rat und Tat zur Seite, führt Fahrrad-Checks und Services durch, repariert aber sehr gerne auch ältere Fahrrad-Semester.

Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll: „Wenn ein für Traun so wichtiger Traditionsbetrieb von einem jungen Team kompetent in die Zukunft geführt wird, ist das für den Wirtschaftsstandort und für die vielen zufriedenen Kunden ein großes Glück. Wir vom Stadtmarketing freuen uns sehr über diese Lösung und wünschen dem POPAFLO-Team den verdienten Erfolg.“

POPAFLO GmbH
Christlgasse 20a, 4050 Traun
Tel.: 07229/72753
E-Mail: linz@popaflo.at
www.popaflo.at

Öffnungszeiten
MO-FR 9:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr
SA 8:00 -12:00 Uhr

Bildbeschreibung (v.l.n.r.): Florin-Robert Popa und Günther Sturm bei der Übergabe
(Foto: POPAFLO GmbH)

„ROADRUNNER“ FÜR MEHR E-MOBILITÄT IN TRAUN

Seit Juni bietet ein Trauner Fachgeschäft für E-Mobilität E-Fahrzeuge für viele Gelegenheiten und möchte die Trauner*innen und Menschen aus der Umgebung davon überzeugen, dass Klimaschutz Spaß macht.

„Aus dem Garagenverkauf, der viele Bekannte begeisterte, wurde bald eine fixe Geschäftsidee, die ich nach dem Lockdown nun endlich verwirklichen konnte. Und es ist erstaunlich gut angelaufen“, erzählt Manfred Zehethofer. Hinter dem 58-Jährigen liegen ein abwechslungsreiches Berufsleben, schwere Krankheit, ein Unfall mit gesundheitlichen Folgen und eine aussichtslose Arbeitssuche. Sein großes Interesse an E-Mobilität führte ihn schließlich zu seiner Entscheidung, den Schritt in die Selbstständigkeit in diesem Segment zu wagen.

Traun ist ein toller Standort“
Das große Einzugsgebiet und die gute Frequenz machten die Heinrich-Gruber-Straße in Traun für den Astener zum Standort seiner Wahl. Hier will Zehethofer nun „Roadrunner“ als Qualitätsmarke für E-Mobilität und E-Mobilität als klimafreundliche Alternative etablieren. Das Angebot ist groß: „Roadrunner“ bietet Verkauf, Verleih und Service von E-Bikes, Harley-Scooter, E-Autos und Zugmaschinen für Rollstühle ebenso an, wie Kinderfahrzeuge oder E-Scooter – alle Fahrzeuge werden in Traun nach Kundenwunsch zusammengebaut. Beim Gustieren berät Zehethofer seine Kund*innen auch hinsichtlich der Förderungen für E-Fahrzeuge.

Beim Trauner Stadtmarketing ist man über diese Unternehmensgründung mehr als erfreut. Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll: „Ich gratuliere Manfred Zehethofer zur Geschäftseröffnung, die zum perfekten Zeitpunkt kommt. Viele bleiben diesen Sommer zuhause, wollen aber trotzdem in der Nähe etwas unternehmen, mobil sein, und der Umweltgedanke ist bei den Menschen angekommen. Ich freue mich, dass wir nun in Traun dieses tolle Angebot passend zum Motto ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten!‘ haben.“

Roadrunner – Manfred Zehethofer
Heinrich-Gruber-Straße 13, 4050 Traun
Tel.: 0677/62662106
www.road-runner.at

Öffnungszeiten:
MO: nach Vereinbarung, DI-FR 10:00 bis 13:00 und 15:00 bis 20:00 Uhr, SA 09:00 bis 18:00 Uhr

Bildbeschreibung: Manfred Zehethofer, City Manager Ing. Karl-Heinz Koll

Foto: Stadtmarketing Traun

DEKORELAS GASTGARTEN – GEMÜTLICH UND REGIONAL

Manuela Diesenreither, vielen Trauner*innen als Dekorela bekannt, führt ihren beliebten Laden für außergewöhnliche Dekoration mit viel Erfolg und Leidenschaft. Nun hat sich die 36-Jährige einen weiteren Traum erfüllt: den eigenen Gastgarten.

Kreativität, Fingerspitzengefühl und Naturmaterialien aus der Region geben Dekorelas Arbeiten das besondere Etwas und ihre Kund*innen lieben das. Bei Dekorela werden für viele Dekorationsträume wahr.

Nun hat sich Manuela Diesenreither selbst einen Traum erfüllt und ihr kleines, regionales Café eröffnet, im gemütlichen Gastgarten, gut beschattet mit einer Markise. Hier serviert sie seit Anfang Juli ausschließlich regionale Produkte – Säfte, Bier, Aufstriche kommen aus der Umgebung, der Kaffee wird in Traun geröstet – natürlich sind die Mehlspeisen hausgemacht. Manuela Diesenreither: „Mein Gastgarten wurde von Anfang an gut angenommen und ich freue mich sehr, schon erste Stammgäste zu haben.“

Nach einer gemütlichen Stärkung können die Kund*innen im Laden regionale Feinkost, handgesponnene „hand gspunna“ Wolle aus Traun, Pflanzenkosmetik, Produkte der Dirneder Mühle und noch vieles mehr entdecken.

Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll gratuliert der kreativen Trauner Unternehmerin und freut sich besonders über dieses regionale Geschäftsmodell: „Liebevoller kann man Regionalität nicht umsetzen. Mit einem Angebot wie dem von Dekorela ist es einfach eine Freude, unser Motto ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten‘ auch zu leben.“

Dekorela
Linzerstraße 4, 4050 Traun, E-Mail: office@dekorela.at, www.dekorela.at
Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten telefonisch unter 0699/180 70 736

Öffnungszeiten:
Di, Mi: 9:00 – 13:00 Uhr
Do: 9:00 – 18:00 Uhr
Fr: 9:00 – 17:00 Uhr
Sa: 9:00 – 12:00 Uhr

Foto: Stadtmarketing Traun

IRIS ÜBERNIMMT ROBERTS FRISEURSALON

Der Trauner Traditionssalon „Robert’s for Hair“ heißt jetzt „Hairworx by Iris Ratzenböck”. Nach 18 Jahren wurde aus dem beliebten Trauner Friseursalon „Robert‘s for Hair“ mit 1. Juli „Hairworx by Iris Ratzenböck“. Die neue Eigentümerin kennt den Betrieb in der Linzerstraße seit neun Jahren. Zuletzt war sie Filialleiterin des Traditionssalons mit beinahe 50-jähriger Geschichte, der 1971 als Salon Voss eröffnet wurde.

Alles wie gewohnt für die Kund*innen
Für die vielen Stammkund*innen des Salons wird sich abgesehen vom neuen Namen wenig ändern. Das gut eingespielte Team wird auch unter neuem Namen in gewohnter Weise die Kundinnen mit neuem Styling verwöhnen.

Neo-Salonbesitzerin Iris Ratzenböck erfüllt sich mit dem Schritt in die Selbstständigkeit einen langjährigen Traum. Das professionelle Team, bester Service und eine entspannte Atmosphäre sind ihre wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen gibt es keine Eröffnungsfeier, ihre Kundinnen lädt sie beim ersten Besuch aber auf ein Getränk ein, um auf die „gemeinsame“ Zukunft anzustoßen.

Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll gratuliert zur Neuübernahme: „Wir freuen uns sehr, dass dieses Traditionsunternehmen weitergeführt wird und wünschen alles Gute für die Zukunft. Es liegt an uns allen, regionale Unternehmen zu unterstützen und so die Stadt gut durch diese Zeit zu bringen. ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten!‘, ist das Gebot der Stunde in unser aller Interesse.“

Hairworx by Iris Ratzenböck
Linzerstraße 3, 4050 Traun
Tel.: 07229/73503

Öffnungszeiten:
DI-DO 8:30 bis 18:00 Uhr, FR 8:30 bis 18:30 Uhr, SA 8:00 bis 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Bildbeschreibung: Iris Ratzenböck (rechts) und ihr Hairworx-Team

Foto: Hairworx

RESTAURANT LA LESCO: VOLL MOTIVIERT WIEDER DA

Seit 15. Mai ist auch das Trauner Restaurant LaLesco wieder geöffnet, Wirtsleute und Stammgäste erlebten ein emotionales Wiedersehen. Dennoch war der Start verhaltener als erwartet.

„Wir sind so froh, endlich wieder für unsere Gäste da sein zu können“, freuen sich das Ehepaar Delia und Daniel Surducan und Pavel Grigoras, Eigentümer des Trauner Newcomer-Restaurants mit internationaler Küche. Kurz nach der Neueröffnung im vergangenen Winter kam der Shutdown.
„Unsere Stammgäste haben schon lange im Voraus reserviert und freuten sich auf ihre Lieblingsgerichte“, so die Eigentümer stolz. Dementsprechend motiviert wurde die Wiedereröffnung vorbereitet. Die Abstands- und Hygienregeln werden strikt eingehalten und zwischen den Tischen ist im LaLesco noch mehr Abstand als vorgeschrieben. Nun hofft er, dass es sich bei vielen Gästen herumspricht, wie sicher und entspannt man im LaLesco genießen kann.

Die internationale Speisekarte lässt zwischen Pasta, Burger, Steak und vegetarischen Gerichten keine Wünsche offen. Frische, saisonale und hochwertige Zutaten sind eine Selbstverständlichkeit. Von Montag bis Freitag und sonntags zaubert das Küchenteam von 11:00 bis 14:30 Uhr ein Mittagsmenü, das auch abgeholt und zuhause oder am Arbeitsplatz genossen werden kann.

Endlich wieder Veranstaltungen!
Wenn ab Ende Mai wieder Indoor-Veranstaltungen erlaubt sind, können auch die abtrennbaren Räumlichkeiten wieder genützt werden. Auch hier steht das LaLesco-Team für Professionalität und Gastlichkeit.
Ing. Karl-Heinz Koll vom Trauner Stadtmarketing: „Das Motto der Stunde lautet ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten‘, und unsere Trauner Gastronomen geben wirklich alles, um ihren Gästen eine schöne und genussvolle Zeit zu bereiten. Es liegt jetzt an uns allen, dieses Angebot zu nützen und ihre Gastfreundschaft anzunehmen.“

LaLesco
Leondingerstraße 40, 4050 Traun
E-Mail: office@lalesco.at
Tel.: 0677/990 29 333
www.lalesco.at

Öffnungszeiten:
MO-DO und SO 11:00-22:00 Uhr, FR und SA 11:00- 23:00 Uhr

Bildbeschreibung (v.l.n.r): City Manager Ing. Karl-Heinz Koll; Pavel Grigoras, Delia und Daniel Surducan (Inhaber LaLesco)

Foto: Stadtmarketing Traun