CALE3DPRIME: FUSSBODENGESTALTUNG IN NEUER FORM

Die Fußboden-Visionäre von CALE3DPRIME haben 3D-Fußböden entwickelt, die auf eine Idee Salvador Dalis zurückgehen. Nach Wien und Dubai gibt es jetzt auch einen Schauraum in Traun.

Als Carl Lechleitner 1993 sein Unternehmen CALE Fußbodentechnik GmbH gründete, ging es um die Verlegung traditioneller Fußböden, aber auch um Spezialholzböden mit Intarsien.
Die Umsetzung technischer Anforderungen und deren Entwicklung im Schiffbau, sowie die Ausstattung von Spezialfahrzeugen im Boden und Wandbereich sind ein Bestandteil ihres Gewerkes.
Die hohe Qualität seiner Arbeit führte CALE auf viele internationale Baustellen, u.a. in Dubai, Abu Dhabi, Frankreich und Deutschland. Ein Wegbegleiter des legendären Malers Salvador Dali brachte Lechleitner 2004 eine Idee Dalis, die 1964 versucht wurde, näher: Kunstwerke auf Böden und Wänden zu verewigen, indem man sie konserviert.

Lechleitners Umsetzung dieser Idee heißt seit 2014 „Premium Floor and Wall Design“, eine einzigartige und patentierte, wasserdichte und UV-beständige 3D-Beschichtung, die seit 2014 in Deutschland und Österreich hergestellt wird. Die oberste der vier bis sieben Schichten ist Flüssigglas, das auch im Hubble Teleskop und im Flugzeugbau verwendet wird.

Für regionale und internationale Aufträge von Hotels, Malls, Museen aber auch für Projekte von Privaten entwickelte das 9-köpfige Team zahlreiche hochmoderne Konzepte zur Raumgestaltung. Den Zenit erreichte Lechleitner mit seinem Unternehmen 2012 – 2014 mit einem Auftrag für die Restaurierung von Intarsien-Holzböden im Katharinenpalast in St. Petersburg – aber seine kreative Reise geht weiter.

Schauraum in Traun
Bereits im Oktober 2020 übersiedelte das Unternehmen von Linz nach Traun, jedoch wurde pandemiebedingt die offizielle Eröffnung des Schauraums immer wieder verschoben.
Kunden können hier die außergewöhnlichen und verschleißbeständigen 3D-Böden kennenlernen. Auch Partnerunternehmen im Bereich Möbel und Spanndecken und der Malerbetrieb Farbenwerk befinden sich im selben Gebäude.

Blick in die Zukunft
Carl Lechleitners neuestes Projekt ist bereits zum Patent angemeldet. Dabei handelt es sich um mit Flüssigglas beschichtete Bilder und skulpturale Klangkörper, die wie Musiklautsprecher funktionieren. Ein faszinierendes Produkt, das ein Fenster in die Zukunft öffnet.

Ines Reiter, MBA, Geschäftsführerin der Stadtmarketing Traun GmbH, ist nach einem Besuch des Schauraums in der Bäckerfeldstraße tief beeindruckt von der Innovationskraft dieses visionären Unternehmers und seines Teams: „Was für eine beeindruckende Geschichte eines Unternehmens, das die Zukunft der Raumgestaltung auch international mitgestalten wird.“

CALE3DPRIME
Öffnungszeiten
: MO-Do: 07:00-16:30, FR: 07:00-13:00– oder Besichtigung nach tel. Terminvereinbarung
Kontakt: Bäckerfeldstraße 13, 4050 Traun; Tel.: 0732/370743, Mobil: 0664/2002000
E-Mail: office@cale.at; www.cale3d.com

Bildbeschreibung (v.l.n.r.): GF Carl Lechleitner, Manuela Koppler, Verena Lechleitner und City-Managerin Ines Reiter, MBA im Schauraum in Traun (Foto: Stadtmarketing Traun)