NEUE BOUTIQUE MIT INTERNATIONALER DAMENMODE

Mit Mut, Zuversicht und einem Sortiment für alle Frauen starten drei junge Traunerinnen ihr eigenes Unternehmen: eine Boutique mit Damenmode, in der Frauen jeder Nationalität willkommen sind und moderne Kleidung finden.

Matmazel Boutique heißt der neue Treffpunkt mit preiswerter Damenmode für alle Altersklassen und für Frauen jeder Nationalität und Weltanschauung. Die Inhaberinnen, Adile und Fadime Öner sowie Hacer Kurt-Öner haben gute Berufsausbildungen absolviert, jedoch die Erfahrung gemacht, wie schwierig es ist, als Frau, die Kopftuch trägt, einen guten Job zu finden.

Nun haben die drei Mitzwanzigerinnen den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. An unternehmerischem Know-how mangelt es ihnen nicht: Hacer Kurt-Öner ist Personalverrechnerin und studiert Sozialwirtschaft, Adile ist Buchhalterin und Fadime Religionslehrerin, ihre Männer betreiben in Traun den bekannten Öner Supermarkt.

Erfolgreicher Start

Mit dem Start ihres Geschäfts waren die Eigentümerinnen sehr zufrieden: „Wir sind glücklich, dass ab dem ersten Tag viele Interessierte und Kundinnen gekommen sind und unsere Boutique schon jetzt so gut besucht ist“, freut sich Hacer Kurt-Öner.

Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger und Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll waren am 19. Februar zu Gast bei der Eröffnung der Matmazel Boutique und freuten sich mit den Boutique-Besitzerinnen. „Wir sind froh, dass sich gerade in der jetzigen Zeit Jungunternehmerinnen auf den Weg machen und unser Motto: ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten‘, mit noch mehr Leben füllen. Ihr Mut und ihre Motivation stärken den Standort und ich wünsche ihnen von Herzen viel Erfolg“, so Koll.

Matmazel Boutique

Öffnungszeiten: MO-FR 9:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr, SA 10:00 – 17:00 Uhr
Adresse: Bahnhofstraße 2, 4050 Traun
Kontakt: 0660/572 69 69, office@matmazelboutique.at,
Instagram: boutique.matmazel

Bildbeschreibung (vlnr.): City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Adile Öner und Hacer Kurt-Öner sowie Fadime Öner, Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger bei der Eröffnung

Foto: Stadtmarketing Traun