Trauner Genusstour | 13.-14. Mai 2021, 12-18 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreiche Take-Away Gäste und bedanken uns bei allen Gastronomen die trotz schlechter Wetterprognose mitmachen!

1.) ROMA EIS Cafeteria:
Eis, Schokospieße, Waffeln

2.) VINUM die Weinbar:

3.) Galerie Café:
Torten, Kuchen auf Togo-Teller mit Gabel
Kaffee zum Mitnehmen
Surace Eis in Tüten und Becher
Eisbecher – wie Bananensplit, Eiskaffee, C. Dänemark, Amarenabecher
Getränke zum Mitnehmen

4.) Spinnerei Café:
Grilled BBQ Burger vom Green Egg
Pulled Chicken Sandwich
Umami Bowl mit hausgebeizten Lachs

5.) Sudhaus (nur FREITAGS):
Sommerliche Jausenschmankerl – ein Potpourri

6. ) Eder Stüberl:
Schnitzelsemmel und Getränke

7.) Trattoria Geppetto:
Pasta, Pizza, italienische Speisen

8.) ESSBar:
Chilli con Carne mit Gebäck
Kasnocken mit Röstzwiebel
Spanferkel Semmerl

9.) BINI Cafe Bar:

NEUER ELEKTROTECHNIK-SPEZIALIST IN TRAUN

Im vielfältigen Branchenmix der Trauner Wirtschaft nimmt das Elektrotechnik-Unternehmen Hochreiter mit seinem großen Angebotsportfolio einen wichtigen Platz ein.

Seit 2014 galt das das Unternehmen in St. Marien als Top-Adresse für Elektroinstallationen, expert-Partner mit kompetenter Beratung und dem Reparaturservice für Elektro- und Haushaltsgeräte.

„Die tolle Lage des neuen Betriebsstandortes und das große Einzugsgebiet überzeugten uns aber, im vergangenen November unseren Betrieb nach Traun zu verlegen“, beschreibt Christian Hochreiter die Gründe für die Neueröffnung seines Unternehmens in Traun.

Kompetente Beratung und ein breites Angebot

Am neuen Unternehmensstandort in der Georg-Grinninger-Straße finden Kundinnen und Kunden kompetente Ansprechpartner für Elektro-Installationen aller Art, Beleuchtung, Batterien, Altbausanierung, Störungsdienste, Verteilerbau und freuen sich über die persönliche Beratung beim Kauf von Haushaltsgeräten – Lieferung, Installation und Altgeräteentsorgung inklusive, aber auch für sämtliche Reparaturen. Elektro Hochreiter führt alle Marken, ist gelisteter Miele- und AEG-Händler.

Christian Hochreiter ist seit 2007 selbstständiger Elektroinstallateur. Seit 2014 führten er und seine Frau Daniela ein Elektro-Unternehmen in St. Marien. Mit den drei Mitarbeitern starteten sie Ende 2020 neu in der Georg-Grinninger-Straße in Traun.

Das vielfältige Angebot des Unternehmens begeistert auch Ing. Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer der Stadtmarketing Traun GmbH: „Ein Elektrogeschäft mit Beratungs- und Reparaturangebot in Traun bereichert den Wirtschaftsstandort und leistet einen wichtigen Beitrag zu unserem Motto ‚Kauf in Traun, mit Abstand am besten‘. Ich wünsche Christian Hochreiter und seinem Team am neuen Standort viel Erfolg.“

Elektro Hochreiter:
Öffnungszeiten: MO-FR 08:00-12:00 Uhr und Termine nach Vereinbarung
Adresse: Georg-Grinninger-Straße 1, 4050 Traun
Kontakt: Tel. 07229/24 702 und in Notfällen: 0676/306 71 99, 
E-Mail: office@elektro-hochreiter.at
www.elektro-hochreiter.at

Bildbeschreibung: City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Daniela und Christian Hochreiter

Foto: Stadtmarketing Traun

Büro mit vielen Parkplätzen 240m²

Objektinformation:

Adresse: Schulstraße 17
Größe: 240 m²
Zimmer:
Parkplatz: 5
Heizung: Zentralheizung
Energieausweis HWB (kwH/m²/Jahr): 95,8
HWB Klasse:

Kontakt:

Firma: BOSS Immobilien
Name: Ing. Thomas Zitta
Telefon: +43 7229 66 336
Email: tz@bossimmobilien.at
Web: www.bossimmobilien.at/immobilien/hochwertiger-buerostandort

Zusatzinformation:

Die sanierten Räumlichkeiten verfügen über ca. 240 m² Büro/Lagerfläche im Erdgeschoss mit hochwertiger ALU-Glasfassade. Diese teilt sich in einen großen Empfangsbereich mit 89 m², zwei separate Büro- oder Besprechungsräume mit 20m² bzw. 26m² und ein Archiv mit 12,5m², eine Teeküche sowie 2 WC-Anlagen.
Im Weiteren stehen im hinteren Bereich des Gebäudes 2 weitere Räume mit jeweils 28m² und 52 m² zur Verfügung. Diese können je nach Anforderung als Büros oder Lagerflächen genutzt werden (beheizt).

Der große Bereich verfügt über große Glasflächen und eignet sich daher auch ideal als Verkaufs- oder Ausstellungsraum.
Fünf Parkplätze direkt vor dem Gebäude sind im Angebot inkludiert und stehen Ihren Kunden und Mitarbeitern jederzeit zur Verfügung.

Immer wichtiger für ein modernes Unternehmen in der heutigen Zeit ist eine perfekt funktionierende EDV. Daher haben wir in allen Räumen eine EDV-Verkabelung inkl. eigenem Server-Rack im Archiv um für das Wohl Ihrer Computer und Server zu sorgen.

Das Gebäude ist komplett unterkellert. Somit stehen Ihnen im Untergeschoss optional noch weitere 170m² Lagerfläche zu einer mtl. Miete von nur 240,- € netto zur Verfügung.

ROMA EIS CAFETERIA MIT NEUEM PÄCHTER

Der Trauner Traditionseissalon startet mit neuem Pächter motiviert in die neue Saison.

Hervorragendes selbstgemachtes Eis, italienischer Pascucci-Kaffee und in Kürze frische belgische Waffeln: Mit diesem Angebot startete Daniel Sivri Anfang März in seine erste Saison als Pächter des Lokals, in dem er zuletzt angestellt war. Vorerst aufgrund der Bestimmungen nur mit einem Take Away-Angebot.

Der 32-Jährige gebürtige Linzer mit türkisch-armenischen Wurzeln ist in Traun aufgewachsen und hat neun Jahre Gastro-Erfahrung in Deutschland und Österreich. Als ROMA EIS-Eigentümer Fritz Reumann einen Pächter für sein Eiscafé suchte, erfüllte sich Daniel Sivri seinen Traum vom eigenen Lokal in Traun, der Stadt, mit der er seit seiner Kindheit verwurzelt ist.

„ROMA EIS ist seit Jahrzehnten eine Marke in Traun. Ich möchte diese Trauner Institution in eine gute Zukunft führen, nicht nur als Eissalon, sondern als Cafeteria, die das ganze Jahr geöffnet ist und ihre Gäste mit Eis, Cocktails und anderen Köstlichkeiten verwöhnt“, so Sivri.

Nun kann er es kaum erwarten, voll durchzustarten und hofft darauf, am 27. März seinen Gastgarten eröffnen zu dürfen.

Beim Trauner Stadtmarketing freut sich Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll, dass das Traditionsunternehmen von einem jungen, motivierten und bestens qualifizierten Trauner übernommen wird. „Ich wünsche Daniel Sivri und seinem Team viel Erfolg und freue mich, dass die ROMA EIS Cafeteria auch in Zukunft ein Teil des vielfältigen Trauner Gastro-Angebots bleibt und seinen Beitrag leistet, unser Motto: „Kauf in Traun – mit Abstand am besten!“, weiter zu beleben.“

ROMA EIS Cafeteria

Öffnungszeiten: MO-SO 12:00-18:00 Uhr, ab Juni MO-SO 10:00-23:00 Uhr

Adresse: Johann-Roithner-Straße 5, 4050 Traun

Kontakt: Daniel Sivri 0660/45 89 721, romaeis@icloud.com, FB/Instagram: romaeiscafeteria

Bildbeschreibung: Daniel Sivri (ROMA EIS Cafeteria), City Manager Ing. Karl-Heinz Koll

Foto: Stadtmarketing Traun

NEUE BOUTIQUE MIT INTERNATIONALER DAMENMODE

Mit Mut, Zuversicht und einem Sortiment für alle Frauen starten drei junge Traunerinnen ihr eigenes Unternehmen: eine Boutique mit Damenmode, in der Frauen jeder Nationalität willkommen sind und moderne Kleidung finden.

Matmazel Boutique heißt der neue Treffpunkt mit preiswerter Damenmode für alle Altersklassen und für Frauen jeder Nationalität und Weltanschauung. Die Inhaberinnen, Adile und Fadime Öner sowie Hacer Kurt-Öner haben gute Berufsausbildungen absolviert, jedoch die Erfahrung gemacht, wie schwierig es ist, als Frau, die Kopftuch trägt, einen guten Job zu finden.

Nun haben die drei Mitzwanzigerinnen den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. An unternehmerischem Know-how mangelt es ihnen nicht: Hacer Kurt-Öner ist Personalverrechnerin und studiert Sozialwirtschaft, Adile ist Buchhalterin und Fadime Religionslehrerin, ihre Männer betreiben in Traun den bekannten Öner Supermarkt.

Erfolgreicher Start

Mit dem Start ihres Geschäfts waren die Eigentümerinnen sehr zufrieden: „Wir sind glücklich, dass ab dem ersten Tag viele Interessierte und Kundinnen gekommen sind und unsere Boutique schon jetzt so gut besucht ist“, freut sich Hacer Kurt-Öner.

Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger und Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll waren am 19. Februar zu Gast bei der Eröffnung der Matmazel Boutique und freuten sich mit den Boutique-Besitzerinnen. „Wir sind froh, dass sich gerade in der jetzigen Zeit Jungunternehmerinnen auf den Weg machen und unser Motto: ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten‘, mit noch mehr Leben füllen. Ihr Mut und ihre Motivation stärken den Standort und ich wünsche ihnen von Herzen viel Erfolg“, so Koll.

Matmazel Boutique

Öffnungszeiten: MO-FR 9:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr, SA 10:00 – 17:00 Uhr
Adresse: Bahnhofstraße 2, 4050 Traun
Kontakt: 0660/572 69 69, office@matmazelboutique.at,
Instagram: boutique.matmazel

Bildbeschreibung (vlnr.): City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Adile Öner und Hacer Kurt-Öner sowie Fadime Öner, Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger bei der Eröffnung

Foto: Stadtmarketing Traun

VEREIN „KUNST OHNE GRENZEN“: SOLIDARITÄT MIT BEDÜRFTIGEN

Die Charity Kunst-Auktion sollte im vergangenen Advent Geld für bedürftige Trauner Familien bringen. Doch sie verlief nicht so, wie vom Kunstverein „Kunst ohne Grenzen“ erhofft. So griffen die Mitglieder in ihre privaten Portemonnaies, um die Spendensumme zu vervielfachen.

„Wir hatten gehofft, dass bei der Auktion viel ersteigert wird. Dann waren es aber nur zwei Bilder, die 300 Euro einbrachten. Und so haben wir, der Verein und seine 27 Mitglieder, beschlossen, 700 Euro zusätzlich zu spenden.  Ich bedanke mich herzlich bei unseren Mitgliedern für dieses empathische und solidarische Handeln“, so Obmann Walter Königsmayr.

Und so konnte „Kunst ohne Grenzen“ 1.000 Euro an Stefan Hirt, Pfarrassistent der Pfarre Traun, übergeben. Er kümmert sich um die Verteilung der Spendeneinnahmen an Trauner Familien, für die diese unbürokratische Soforthilfe oft überlebensnotwendig ist. Stefan Hirt: „Ich bin überwältigt von der Großzügigkeit. Ein großes Danke an ‚Kunst ohne Grenzen‘!“

 Auch der Initiator der Charity-Kampagne im Advent, Stadtmarketing-Geschäftsführer Ing. Karl-Heinz Koll, ist hocherfreut und beeindruckt. „Das zeigt einmal mehr, wie wir in Traun alle zusammenhelfen, damit niemand auf der Strecke bleibt. Privatpersonen, Vereine, Kirchen, Wirtschaft und Kultur – alle ziehen an einem Strang“, so Koll.

Verein „Kunst ohne Grenzen“

Den Verein gibt es seit rund 10 Jahren. Seit 2019 betreibt man in der Linzerstraße 10 in Traun eine Galerie, wo jeden Freitag von 13:00-17:00 Uhr Kunstwerke betrachtet, aber auch gekauft werden können. Sobald es wieder erlaubt ist, bietet „Kunst ohne Grenzen“ wieder Workshops für Kinder und Erwachsene an. Auch im Rahmen des Ferienprogramms der Kulturpark GmbH bringt der Verein den Kindern die Vielfalt der Kunst nahe. Beliebt sind auch die regelmäßig stattfindenden Ausstellungen im Schloss Traun.

Infos zum Verein: www.kunstohnegrenzen.at

Bildbeschreibung (vlnr): Pastoralassistent Stefan Hirt, City Manager Ing. Karl-Heinz Koll, Walter Königsmayr und Peter Pendl (Verein Kunst ohne Grenzen) bei der Scheckübergabe

Foto: Stadtmarketing Traun

STARKES ZEICHEN DER MITMENSCHLICHKEIT

7.000 Euro brachte die Charity Weihnachsmarkt-Spendenaktion, initiiert vom Trauner Stadtmarketing und der Stadtpfarre Traun.

Jedes Jahr im Advent ist der Charitygedanke fest in den Köpfen vieler Traunerinnen und Trauner verankert. Der traditionelle Charity-Glühweinstand der Stadtmarketing Traun GmbH, der seit Jahrzehnten hohe Summen für bedürftige Trauner Familien einbringt, war im vergangenen Advent aus den bekannten Gründen nicht möglich.

Doch auch das Alternativkonzept, nämlich die Spendensammlung mittels Spendenbox in Trauner Unternehmen, beim Stadtmarketing und in der Stadtpfarre, ging voll auf. 33 Unternehmen beteiligten sich an der Sammelaktion und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisteten „ganze Arbeit“: So kamen 7.000 Euro zusammen, die nun Trauner Familien bei der Bewältigung schlimmer finanzieller Engpässe helfen werden.

Dazu Pfarrassistent Stefan Hirt, der die finanziellen Unterstützungen durch die Stadtpfarre Traun koordiniert: „Ich bin fast sprachlos ob des tollen Erfolgs der Charity-Spendenaktion und bedanke mich für diese großartige Aktion, bei den Unternehmen, den Künstlern und allen Menschen, die mitgemacht haben. Die Zahl der Hilfesuchenden nimmt zu, die Not jener, die es bereits jetzt nicht leicht haben, wird größer. Danke für das Vertrauen, das uns hier entgegengebracht wird und für Ihre Spende.“

Auch Ing. Karl-Heinz Koll, Geschäftsführer der Trauner Stadtmarketing GmbH ist überwältig vom Erfolg: „Das Ergebnis der Spendenaktion zeigt einmal mehr, wie wir in Traun zusammenhalten, dass Trauner Unternehmen Verantwortung übernehmen und wir alle auf sie zählen können. Eine besondere Freude war auch die Teilnahme des Vereins Kunst ohne Grenzen. Obmann Walter Königsmayer und der Trauner Künstler Karl-Heinz Rehberger stellten Bilder zur Verfügung, die über Linz-Land TV und Facebook für den guten Zweck versteigert wurden. Der Stadtpfarre Traun danke ich, dass das Geld wieder genau dort ankommt, wo es am dringendsten benötigt wird.“

Bildbeschreibung (vlnr): City Manager Ing. Karl-Heinz Koll und Pastoralassistent Stefan Hirt bei der Scheckübergabe.

Foto: Stadtmarketing Traun

KAUF IN TRAUN – MIT ABSTAND UND TRAUN GUTSCHEIN AM BESTEN!

Das Trauner Traditionsunternehmen Dr. Franz Feurstein GmbH – ein Unternehmen der delfortgroup trägt mit dem Kauf von Traun Gutscheinen als Anerkennung der großartigen Leistung seiner 300 Mitarbeiter*innen in einem außergewöhnlichen Jahr 2020 wesentlich zur Kaufkraftbindung in der Stadt bei.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, uns bei unseren Mitarbeiter*innen für Ihren Einsatz im herausfordernden Jahr 2020 zu bedanken. Als Trauner Unternehmen seit mehr als 150 Jahren war es uns auch wichtig, den Wirtschaftsstandort Traun zu unterstützen, weshalb die Entscheidung auf die Traun Gutscheine gefallen ist“, sagt Personalleiterin MMag. Marion Strasser bei der Gutscheinübergabe.

„Mit der Entscheidung, seinen Mitarbeiter*innen Traun Gutscheine zu schenken, setzt das Unternehmen für den wirtschaftlichen Zusammenhalt in Traun ein starkes Zeichen, für das ich mich aufrichtig bedanke“, zeigt sich der Geschäftsführer der Stadtmarketing Traun GmbH, Ing. Karl-Heinz Koll, von der Initiative des Traditionsbetriebes begeistert. Auch andere Betriebe kauften bereits Traun Gutscheine. „Das ist ein wichtiges Signal für den Wirtschaftsstandort“, so Koll.

Da auch die Zahl der Partnerbetriebe ständig steigt, wird der Traun Gutschein für die Beschenkten immer attraktiver: Neben Handels- und Dienstleistungsbetrieben sind nun erstmals auch Trauner Gastronomen und der KULTUR.PARK.TRAUN im neuen Jahr mit an Bord. Je interessanter der Branchenmix bei den Partnerbetrieben ist, desto mehr Kaufkraft wird langfristig in der Stadt bleiben.

Aktion der Stadt Traun

Die Stadt Traun setzt einen weiteren Impuls und unterstützt Gutscheinkäufe durch Privatpersonen bis Ende Jänner 2021 mit 10 % des Kaufpreises– für Gutscheine bis zu 200 Euro. So kostet ein 100 Euro-Gutschein dann nur 90 Euro. Erhältlich sind die Traun Gutscheine beim Stadtmarketing Traun (Mo bis FR: 08:00-12:00 Uhr, auch zwischen den Feiertagen).

Kaufkraft bleibt in Traun

„Durch den Kauf der Geschenk-Gutscheine fließt viel Geld zurück in die Trauner Unternehmen. ‚Kauf in Traun – mit Abstand am besten‘, ist kein Slogan, sondern gelebter Zusammenhalt der Trauner Wirtschaft“, so Karl-Heinz Koll abschließend.

Alle Infos zu den Gutscheinen, Partnerbetrieben und Verkaufsstellen finden Sie auf www.kaufintraun.at.

Bildbeschreibung: Personalleiterin MMag. Marion Strasser und City Manager Ing. Karl-Heinz Koll bei der Übergabe der Traun Gutscheine

Foto: Stadtmarketing Traun